Der Biber kommt

Einladung zur Biber-Wanderung

Der Biber kommt zu uns. In vielen Teilen unseres Kreises sind Biber-wieder heimisch geworden. Wo fühlen sich die Biber bei uns am wohlsten? Was fressen sie? Wie verändern die Tiere Bachläufe und welche Auswirkungen hat ihr Leben auf Baumbestände? Diesen Fragen ist Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz auf der Spur und lädt am Freitag, den 1. April 2022 ab 16 Uhr. zu einer Biber-Wanderung durch das Naturschutzgebiet Buckried ein. Treffpunkt ist das Sportgelände des SV Mühlhausen (Zum Kiesgrüble, 78259 Mühlhausen Ehingen.

 

Happy Hour: Wohin mit dem Atommüll?

Stand der Endlagersuche

Wie weit sind wir in Deutschland bei der Endlagersuche für den Atommüll? Wie läuft der Prozess der Standortsuche ab und wie können sich Bürgerinnen und Bürger in diesem Prozess beteiligen?  Diese und weitere Fragen werden wir in meiner digitalen Happy Hour am Mittwoch, den 2. Februar 2022 um 18 Uhr klären und diskutieren. Mit dabei sind Stefan Studt, Geschäftsführer der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE), Ina Stelljes, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit im Bundesamts für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung und unsere Bundestagsabgeordnete Dr. Lina Seitzl, die dem Bundestagsausschuss für Umwelt und nukleare Sicherheit angehört. Die Veranstaltung findet als Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung über folgenden Kurzlink möglich: bit.ly/Happy-Hour-mit-Hans-Peter.

Mut im Angesicht der aufziehenden Diktatur
Der Zentrumspolitiker Carl Diez wurde von den Nazis verfolgt

Am Sonntag, den 7. November zeigen der Förderverein Theresienkapelle  und die Initiative Stolpersteine die filmische Dokumentation „Ich  bleibe“. Die Filmvorführung beginnt um 17 Uhr und widmet sich der  Lebensgeschichte des Reichstagsabgeordneten Carl Diez aus Radolfzell.  Diez gehörte von 1919 bis 1933 als  Abgeordneter der katholischen Zentrumspartei dem Reichstag an und wurde aufgrund  seiner demokratischen Grundhaltung zur Zielscheibe der  Nationalsozialisten, was zu vielfachen Verhaftungen führte.
Im Anschluss an die Vorführung steht der Regisseur des Films, Dieter Stadtfeld, für Gespräche zur Verfügung. Der Förderverein Theresienkapelle und die Initiative  Stolpersteine arbeiten mit unterschiedlichen Methoden daran, vor  Diktatur und staatlichem Terrorismus zu warnen, indem sie die  Gedenkstätte Theresienkapelle pflegen, die Erinnerung an die  Schicksale der Opfer wachhalten und ihre Geschichten erzählen. Die  Vorführung findet im Rahmen der Veranstaltungen rund um den Gedenktag  an die Reichspogrom-Nacht am 9. November statt. Der Eintritt ist frei.  Die Veranstalter bitten jedoch um die Beachtung der 3-G-Regeln.

Büroeröffnung und Ausstellung

Seit der Landtagswahl am 14. März 2021 und seiner erneuten Wahl in den Landtag von Baden-Württemberg arbeitet der SPD-Landtagsabgeordnete gemeinsam mit seinem Team in seinen Büroräumen in der Ekkehardstraße 12 in 78224 Singen. Am kommenden Donnerstag, den 21.10. lädt der Abgeordnete nun ab 19:30 Uhr zu seiner Büroeröffnung ein. Eine Anmeldung über anmelden@hans-peter-storz.de ist zwingend erforderlich. Es gilt die 3G-Regelung.

Für uns im Landtag.

Für uns im Bundestag.

Für uns in Europa.