Filmvorführung der JuSos

Am 19.04.13 zeigten die JuSos Konstanz im Thomas Blarer Haus den Film "Blut muss fließen". Ein Film über Rechtsradikale und die Neonarziszene in Deutschland, welche viel zu häufig übersehen wird. Mit einer Knopflochkamera ausgestattet filmt ein Mann die geheimen Treffen der Neonarzis in Deutschland, der Schweiz und Österreich und versucht mit der Veröffentlichung seiner Aufnahmen die Medien damit zu konfrontieren.  
In einer anschließenden Disskusionsrunde wurden die Bilder des Films verarbeitet. Auch Tobias Volz sieht diese Problematik und äußerte sich in der Runde kritsch dazu. 

Jusos bereiten sich auf Wahlkampf vor

Sind Infostände noch zeitgemäß? Die Jusos im Kreis Konstanzer diskutieren diese und andere Fragen auf ihrer Auftaktveranstaltung für die Landtagswahl. Denn sie wollen wissen: "Wie geht guter Wahlkampf?"

Fabian Parsch bleibt Juso Sprecher

Die jungen Sozialdemokraten im Kreis Konstanz rüsten sich für den beginnenden Landtagswahlkampf. Das neue Vorstandsteam um den wiedergewählten Sprecher Fabian Parsch (Konstanz) kündigte an, mit vollem Einsatz für die Landtagskandidaten Hans-Peter Storz (Singen) und Zahide Sarikas (Konstanz) einzutreten. Außerdem planen die Jusos eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Generation Praktikum". Neben Parsch gehören dem Vorstand der Jusos Anja Häußler, Friedrich Sehrt, Tanja Hille, Theresa Gaßmann, Josephine Prescher und Nicolas Schlegel an.

Neue Gesichter bei den Jusos

Wechsel bei den Personen, Kontinuität bei den Themen. Jugend- und Bildungspolitik wird auch im Wahljahr 2009 die politische Arbeit der Jusos in der SPD im Kreis Konstanz bestimmen. Umgesetzt werden sie von einem neuen Vorstand. Sechs "Neulinge" unterstützen den bisherigen Sprecher des Kreisvorstands Marius Osswald. Gewählt wurden außerdem Golareh Khalilpour (im Bild), Fabian Parsch, Florian Bayer (alle Konstanz), Anja Häusler, Jan Welsch und Birte Rosenberg aus der Hochschulgruppe. Bild: Wolfgang Becker

Billigere Schülermonatskarten gefordert

Die Jusos fordern niedrigere Preise für die Schülermonatskarten, erklärte ihr Spre-cher Marius Osswald. Der Preis beträgt für zwei Zonen schon 30, für drei Zonen 40 und für alle Zonen im Landkreis 48 Euro. Die Nutzung des Schülermonatsticket plus, welches auch am Wochenende gilt, ist noch teurer.
Eindeutig zu viel, findet der Juso Kreisvorstand.

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

Unterstützen

 

SPD im Bundestag