SPD im Kreis Konstanz

 

Christopher Street Day: Demo und ein buntes Fest

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Der Christohper Street Day Bodensee war mehr als nur ein buntes Fest, das bei sommerlichen Temparaturen nicht nur Schwule und Lesben in den Konstanzer Stadtgarten lockte. Zu aller erst ist es ein Tag, an dem Homosexuelle gegen ihre Diskriminierung protestieren.

Die Gesellschaft sei weiter als die Politik, sagte Tobias Volz in seinem Grußwort: Ganz Deutschland will die rechtliche und soziale Gleichstellung von Lesben und Schwulen, nur eine einzige Partei nicht, sagt er. Es sei beschämend, dass es ein des Bundesverfassungsgerichts die überfällige steuerrechtliche Gleichstellung von eingetragenen Lebensgemeinschaften mit der Ehe brachte.

Die Politik müsse selbst die Kraft aufbringen, selbst gegen soziale  Diskriminierungen vorzugehen und dürfe nicht lange Jahre auf Richtersprüche aus Karlsruhe warten, forderte Volz. Er kündigte die volle rechtliche Gleichberechtigung homosexueller Paare auch im Adoptionsrecht oder im öffentlichen Dienst an. Das Grundgesetz müsse durch den Satz: "Niemand darf wegen seiner sexuellen Identität benachteiligt werden", ergänzt werden.

Volz erinnerte ein unbekanntes Zusammentreffen. Drei Tage vor der gewaltätigen Auseinandersetzungen in der Christopher Street in New York sei in Deutschland die erste große Strafrechtsreform verkündet worden, die die Handschrift des sozialdemokratischen Jusitzministers, des späteren Bürgerpräsidenten, Gustav Heinemann trug. Dadurch wurde der § 175 endlich liberalisiert, auch wenn es bis zu seiner Abschaffung noch weitere 25 lange Jahre dauern sollte.

 

Homepage Tobias Volz - Bundestagskandidat für den Kreis Konstanz

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook