SPD im Kreis Konstanz

 

Wohnungen altersgerecht sanieren, aber wie?

Veröffentlicht in Landespolitik

Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion diskutieren Landesseniorenrat, Handwerk und Sanitätsfachhandel Wege einer besseren Vernetzung beim altersgerechten Sanieren.

 „Oft wissen Menschen, die ihr Wohnumfeld altersgerecht umgestalten wollen, nicht, an wen sie sich wenden können. Ihnen fehlt ein Ansprechpartner“, stellt Sozialexpert Rainer Hinderer fest. SPD-Wirtschaftsexperte Hans-Peter Storz weiß: „Das baden-württembergische Handwerk und der Sanitätsfachhandel sind hier schon sehr gut aufgestellt. Die Angebote sind jedoch noch nicht flächendeckend am Markt angekommen.“

Hinderer und Storz sehen einen großen Bedarf bei den Nachfragern und einen interessanten Markt für die Anbieter. „Daher war es für uns klar, dass wir den Landesseniorenrat, den Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg, den Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und den Sanitätsfachhandel an einen Tisch bringen müssen.“

Bei einem Austausch am 17.03.2015 stellte Roland Sing, Vorsitzender des Landesseniorenrats, die Problemlage aus der Sicht der Nachfrager dar.

Über die Angebote der Betriebe des Sanitär-Heizung-Klima Handwerks informierte Herr Bernd Simon, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des Fachverbands SHK BW.

Die Angebote des Elektrohandwerks stellte Hauptgeschäftsführer Andreas Bek, Fachverband EIT BW, vor.

Abgerundet wurde das Bild durch Herrn Jörg Weinmann, Inhaber Sanitätshaus Weinmann GmbH.

Einigkeit bestand, dass Angebot und Nachfrage enger verzahnt werden müssen. Vor Ort müsse eine stärkere Sensibilisierung der Handwerker und des Sanitätsfachhandels für eine gute Beratung und der Sanierungswilligen für die Angebote geschaffen werden. Konkret ins Auge gefasst wurden eine gemeinsame Erklärung und die Erstellung von Informationsmaterial, um den Transfer der Möglichkeiten in die Praxis zu erleichtern.

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Abgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook