SPD im Kreis Konstanz

 

Wird die Grenze zur Schweiz undurchlässiger?

Veröffentlicht in Ankündigungen

Zu Gast in der Happy Hour: Gabriele Bischoff

Welche Auswirkungen hat der Stopp des Rahmenabkommens zwischen der Schweiz und der EU für die Menschen am See und am Hochrhein? Diese Frage stellt der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz in seiner Happy-Hour am Donnerstag, den 15. Juli um 18 Uhr zur Diskussion.

Sieben Jahre lang hatte die Schweiz mit der Europäischen Union über ein Rahmenabkommen verhandelt. Es sollte die Beziehungen beider Seiten, die in einem unübersichtlichen Geflecht über 100 Verträgen geregelt werden neu ordnen. Das Scheitern dieser Verhandlungen betrifft die Menschen am See und am Hochrhein: Welche Regelungen gelten für Grenzgänger? Was müssen Selbständige beachten, die ihre Dienste in der Schweiz anbieten? Wird die Grenze undurchlässig?

Diese Fragen spricht der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz in seiner Online-Gesprächsreihe Happy Hour am Donnerstag, den 15. Juli um 18 Uhr in einer Zoom-Videokonferenz an. Er hat fachkundige Gesprächspartner in seine Happy Hour eingeladen: Die SPD Europa-Abgeordnete Gabriele Bischoff gehört den Ausschüssen für für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten sowie für Wirtschaft und Währung an und gibt einen Einblick in die Themen der Rahmenabkommen. Das Handeln der Schweizer Seite beleuchtet Peter Neukomm,  der Stadtpräsident aus Schaffhausen, eine grenznahe Kommune, die eng mit deutschen Nachbarn zusammenarbeitet. Die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Lina Seitzl arbeitet an der Universität St. Gallen.


Die Teilnahme an der Happy Hour ist ohne Anmeldung unter dem Kurzlink bit.ly/Happy-Hour-mit-Hans-Peter möglich.

 

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Landtagsabgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook