SPD im Kreis Konstanz

 

Storz absolviert Praktikum in Kinderklinik

Veröffentlicht in Unterwegs

„Nichts geht über praktische Erfahrung“ – Hans-Peter Storz hat Einblick genommen und eine Frühschicht in der Kinderabteilung des Singener Krankenhauses absolviert. Und, das war der erste Eindruck: „Die Kinderklinik hat sich in den letzten Jahren riesig verändert“.

Singen ist ein hervorragendes Pränatalzentrum (Frühchen-Station) geworden. Selbst Säuglinge mit wenig Hundert Gramm Gewicht haben heute eine gute Überlebens-Chance. Der Chefarzt der Singener Kinderklinik Andreas Trotter zeigte anhand praktischer Beispiele die medizinischen Veränderungen für Kinder und Eltern auf. Derzeit werde an einer Notfallambulanz speziell für den Kleinkinder- und Kinderbereich unter Einschluss der niedergelassenen Kinderärzte gearbeitet. Ein Kinderärztlicher Notdienst zu Kernzeiten einzuführen, ist ein ehrgeiziges Ziel. Dazu müssen allerdings weitere Räumlichkeiten geschaffen werden.

Angesichts des großen Anstiegs der Fallzahlen von 1600 auf rund 2400 will sich Hans-Peter Storz aktiv dafür einsetzen, einen Kindernotdienst an der Singener Kinderklinik einzurichten. Wenn für Kinder und Eltern eine eigene Anlaufstelle vorbei an der normalen Notfallaufnahme geschaffen werden kann, sollte dies bald möglichst umgesetzt werden, ist sich Hans-Peter Storz mit dem Chefarzt Dr. Andreas Trotter einig.

Im Gespräch mit den Kinderkrankenschwestern und –Pflegerinnen und –Pflegern mit Hans-Peter Storz standen die hohe Arbeitsbelastung des Personals aber auch die vielen positiven Veränderungen in der Ausstattung der Kinderklinik im Vordergrund. Kunsttherapeut ebenso wie die lebendigen Kinder-Clowns und viele kindgerechte Spielsachen und Geräte haben den Ruf der Singener Kinderklinik als „kinder und jugendnahe“ Einrichtung gestärkt.

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Abgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook