SPD im Kreis Konstanz

 

SPD verleiht Heckerhut an Wolfgang Thierse

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse wird vom SPD Kreisverband Konstanz mit dem Hecker-Hut geehrt. Die Auszeichnung verleiht die SPD an Persönlichkeiten, die sich um die soziale Demokratie in Deutschland verdient gemacht haben. Thierse wird den Hut in einer öffentlichen Veranstaltung am Dienstag, den 16. April 2019 in Konstanz entgegennehmen. (19 Uhr, Konzilgebäude, Speichersaal).

Namensgeber der Auszeichnung ist der Badische Rechtsanwalt und Landtagsabgeordnete Friedrich Hecker, der im April 1848 zum Marsch auf die badische Residenz-Stadt Karlsruhe aufrief, um eine demokratische Republik zu gründen. Mit dem Hecker-Hut will die SPD deutlich machen, dass demokratische Rechte und Freiheiten nicht  vom Himmel fallen, sondern erkämpft wurden und verteidigt werden müssen. Dies ist auch Thema von Thierses Dankesrede. Er wird über die „Herausforderung Demokratie“ sprechen.

Der 75jährige Kulturwissenschaftler Thierse war von 1990 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags, dessen Präsident er von 1998 bis 2005 war. Thierse arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Univerisität, bevor er im März 1990 als SPD- Abgeordneter Mitglied der ersten frei gewählten  Volkskammer der DDR wurde. Nach der Einheit übernahm er führende Funktionen innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion und war stellvertretender Parteivorsitzender der SPD.  Von 2005 bis zu seinem Ausscheiden aus dem Bundestag war er Vizepräsident des Parlaments.

Frühere Heckerhut-Träger waren  unter anderem der ehemalige Schweizer Bundespräsident Moritz Leuenberger, Bundesjustizministerin a.D. Herta Däubler- Gmelin oder der Gründer der Drogeriemarkt-Kette  dm, Götz Werner.

 

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook