Weitersagen

Mut im Angesicht der aufziehenden Diktatur

Veröffentlicht am 04.11.2021 in Ankündigungen

Der Zentrumspolitiker Carl Diez wurde von den Nazis verfolgt

Am Sonntag, den 7. November zeigen der Förderverein Theresienkapelle  und die Initiative Stolpersteine die filmische Dokumentation „Ich  bleibe“. Die Filmvorführung beginnt um 17 Uhr und widmet sich der  Lebensgeschichte des Reichstagsabgeordneten Carl Diez aus Radolfzell.  Diez gehörte von 1919 bis 1933 als  Abgeordneter der katholischen Zentrumspartei dem Reichstag an und wurde aufgrund  seiner demokratischen Grundhaltung zur Zielscheibe der  Nationalsozialisten, was zu vielfachen Verhaftungen führte.
Im Anschluss an die Vorführung steht der Regisseur des Films, Dieter Stadtfeld, für Gespräche zur Verfügung. Der Förderverein Theresienkapelle und die Initiative  Stolpersteine arbeiten mit unterschiedlichen Methoden daran, vor  Diktatur und staatlichem Terrorismus zu warnen, indem sie die  Gedenkstätte Theresienkapelle pflegen, die Erinnerung an die  Schicksale der Opfer wachhalten und ihre Geschichten erzählen. Die  Vorführung findet im Rahmen der Veranstaltungen rund um den Gedenktag  an die Reichspogrom-Nacht am 9. November statt. Der Eintritt ist frei.  Die Veranstalter bitten jedoch um die Beachtung der 3-G-Regeln.

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Landtagsabgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

SPD-Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

09.12.2021, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr

Besuch im Top10 Singen

09.12.2021, 12:00 Uhr - 13:00 Uhr

Mittagessen im Stadt-Turn-Verein e.V.

09.12.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Fachgespräch mit Integrationsbeauftragten

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

Unterstützen

 

SPD im Bundestag

Facebook