SPD im Kreis Konstanz

 

Elektrotankstelle fehlen Kunden

Veröffentlicht in Bundespolitik


Iris Brütsch, Hans-Peter Storz und Willi Ehinger zapfen Strom an

Wie neu sieht sie nach fast einem Jahr in Betrieb aus. Die Elektrotankstelle an der Autobahnraststätte Hegau. Kein Wunder, denn heute wird sie zum ersten Mal wirklich benutzt. Der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz ist im Rahmen seiner Sommerradtour unter dem Motto „Innovative Unternehmen im Hegau“ zu Besuch.

Den Grund für die ausbleibenden Kunden sehen Geschäftsführerin Iris Brütsch und Willi Ehinger in bürokratischen Hürden. „Wir dürfen kein Schild aufstellen, das auf unsere Tankstelle hinweist“, beklagt sich die junge Geschäftsführerin.

Hans-Peter Storz hatte sich bereits im Dezember 2012 mit Anfragen an den Bundes- und Landesverkehrsminister gewandt. „Es gibt noch keine Piktogramme für Elektrotankstellen. Man will sich erst europaweit auf ein Symbol verständigen“, berichtet Storz von den unbefriedigenden Antworten. Er werde sich weiter für eine schnelle und unbürokratische Lösung einsetzen, versprach der SPD-Abgeordnete. Bis es hierzu komme, helfe aber nur eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit.

Die Elektrotanksäulen auf beiden Seiten der A 81 kosten zusammen über 30.000 Euro und sind die modernsten ihrer Art. Eine leere Autobatterie füllen sie in weniger als einer Stunde. Gerade richtig für eine Kaffeepause, zum Beispiel auf der Strecke von Stuttgart nach Zürich.

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Abgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Newsletter

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

 

Unterstützen

 

 

SPD im Bundestag

 

Facebook